Neu im Shop
Über das Schreiben
Über das Schreiben
18,00 EUR

§1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen medienhaufen (bukowski-shop) und dem Besteller. Jede abweichende Vereinbarung bedarf unserer schriftlichen Bestätigung.

§2 Vertragsschluss und Rücktritt

(1) Die Darstellung des Sortiments von medienhaufen im Internet oder auf Printmedien stellt kein Angebot i.S.d. §§145ff BGB dar.
(2) Bestellungen werden entgegengenommen schriftlich in Form von Briefen, per email und per Internet-Formular, mündlich telefonisch und persönlich.
(3) Indem eine Bestellung erfolgt, gibt der Besteller ein Angebot i.S.d. §§145ff BGB ab. Der Besteller erhält darauf eine Bestätigung von medienhaufen. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment in der jeweiligen Darstellung wird medienhaufen den Besteller ggf. hinweisen und ein entsprechendes Gegenangebot machen.
(4) Der Vertrag des Bestellers mit medienhaufen kommt zustande, wenn medienhaufen dieses Angebot annimmt. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung und zwar durch die Bestätigung der Bestellung oder Lieferung der bestellten Ware. Einer ausdrücklichen Erklärung der Annahme bedarf es dabei nicht. Der Besteller verzichtet insoweit auf diese i.S.d. §151 BGB.

§3 Lieferung und Versandkosten

(1) Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware an die vom Besteller genannte Adresse.
(2) Die Wahl des Vertriebsweges steht medienhaufen frei.
(3) Angaben über voraussichtliche Lieferfristen sind unverbindlich.
(4) Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung unser Haus verlassen hat.
(5) Die Beteiligung des Bestellers an Verpackungs- und Lieferkosten folgt der jeweils gültigen Bestimmung (siehe Versandbedingungen), sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

§4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von medienhaufen.

§5 Zahlung und Verzug

(1) Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Versandkostenbeteiligungen werden sofort mit Zustandekommen des Vertrages fällig, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
(2) medienhaufen akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Besteller angezeigten Zahlungsarten.
(3) Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist medienhaufen berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz zu fordern. Das Recht von medienhaufen, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt davon unberührt.
(4) Im Falle des fortgesetzten Zahlungsverzuges ist medienhaufen zudem berechtigt, ab der zweiten schriftlichen Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 10% der Forderungen, mindestens jedoch 5,- EUR zu fordern.

§6 Gewährleistung und Haftung

(1) Liegt ein von medienhaufen zu vertretender Mangel der Sendung vor, ist medienhaufen nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung verpflichtet.
(2) Ist medienhaufen hierzu nicht in der Lage oder verzögert sich diese unangemessen lang aus Gründen, die medienhaufen zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
(3) Weitere Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - sind ausgeschlossen. medienhaufen haftet insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
(4) Sofern medienhaufen eine Pflicht verletzt, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht), wird die Haftung auf einen Betrag in doppelter Höhe des jeweiligen Kaufpreises begrenzt. Die Beweislast liegt beim Besteller.

§7 Rücksendung

(1) Rücksendungen von Waren an medienhaufen bedürfen in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Vereinbarung. Dies betrifft insbesondere die Annahme von Sendungen, die für medienhaufen mit Kosten verbunden sind.
(2) Grundsätzlich erfolgen Rücksendungen - auch nach solcher Absprache - auf Risiko und Rechnung des Bestellers. Einzige mögliche Ausnahme ist eine ausdrücklich anders lautende Zusage von medienhaufen für den jeweils gegebenen Fall.
(3) Bei wesentlichen Verschlechterungen oder einem Verlust der Ware hat der Besteller im Fall seines Widerrufs medienhaufen die entsprechende Wertminderung zu ersetzen. Sofern der Besteller den Kaufpreis bereits entrichtet hat, ist medienhaufen berechtigt, die Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen. Im Einzelfall kann die Wertminderung dem entrichteten Kaufpreis entsprechen.

§8 Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

(1) Verträge mit medienhaufen unterliegen ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen.
(2) Erfüllungsort und Gerichtsstand sind Bamberg. Dies gilt auch im Verkehr mit Kaufleuten und juristischen Personen.

§9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen davon unberührt. An Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.